Kunst revolutioniert!
Und das finden wir großartig!

Zum ersten Mal seit Jahrzehnten mussten Museen über mehrere Wochen hinweg schließen, Veranstaltungen absagen und den Publikumsbetrieb einstellen. Im Gegenzug muss eine höchst kreative digitale Museumslandschaft entstehen, die den Kontakt in die Gesellschaft aufrechterhält. Mit zahlreichen digitalen Angeboten versuchen die Museen der Öffentlichkeit den Zugang zu musealen Inhalten zu bewahren. Dabei stehen viele Häuser aller Größen und Sparten auf diesem Gebiet am Anfang. So schwer dieser Anfang und so unübersichtlich die Landschaft digitaler Innovationen auch ist, das Resultat der Bemühungen wird eine Explosion an neuen Möglichkeiten eröffnen.

Derzeit schicken sich ein paar Schweizer Avantgardisten an, die Kunstbranche zu revolutionieren. Die neue digitale Avantgarde im Kunstbereich: Das ist 4ARTechnologies! Zukünftige Standards in den Bereichen Kunst, Kunstfälschung, Werkverzeichnis, Provenienz / Dokumentation und Handel, vereint in einer App. Kunsthistoriker, App-Entwickler und Kunstmarktkenner haben zwei Jahre lang an der technischen Entwicklung gearbeitet. Drei Patente und hunderte Testphasen später möchten wir Ihnen unsere Idee vorstellen und Sie auffordern, diese einmal auszuprobieren. Unverbindlich und ohne Kostenfalle. Denn Revolutionen leben vom Mitmachen.

Am Anfang steht ein fälschungssicherer biometrischer Pass für Kunstwerke, der die Authentizität des Bildes und seine lückenlose Provenienz für alle Sammler garantiert. Dank unserer einzigartigen Technologie wird die Oberflächenstruktur eines Kunstwerks mittels Smartphone-Kamera ausgelesen und in einen digitalen Fingerabdruck umgewandelt. Dieser wird zusammen mit den Informationen zu Herkunft und Historie als biometrischer Pass gesichert, der im Nachhinein nicht manipulierbar ist.

Einmal registriert können alle weiteren Funktionen des digitalen Werkzeugkasten für die Kunstwelt genutzt werden. Aufwändige Zustandsberichte werden digital in Minuten mit dem Smartphone oder Tablet erstellt und sofort mit allen relevanten Gewerken geteilt, das spart Zeit und Kosten. Informationen zu Ausstellungen und Werken können schnell und einfach per QR-Code am EIngang mit Besuchern geteilt werden. Audioguide auf dem eigenen Smartphone inklusive, ohne Mehraufwand. Die Ausstellung kann automatisch mit nach Hause genommen und dort nochmals im virtuellen Museum genossen werden. Innovativer Service und Zukunftssicherheit für Sie und Ihre Besucher mit der 4ARTapp.

4ARTechnologies lässt Museen die Chancen des digitalen Zeitalters nutzen

CONTACT