DER NEUE STANDARD IM GLOBALEN KUNSTMARKT

4ARTechnologies

4ARTechnologies



Kunst ist Kultur und damit ein Teil unserer Identität, Kunst ist aber auch Leidenschaft, Handelsgut und Objekt der Begierde, Kapitalanlage und Währung. Kunst ist so vieles und doch für jeden etwas Anderes - nur eines haben wir alle gemeinsam: den Wunsch, dieses Gut und seine Werte zu schützen. - Niko Kipouros


Durch die Symbiose modernster technologischer Innovationen schafft 4ARTechnologies die Grundlage zu einem einheitlichen digitalen Standard für die globale Kunstindustrie. Dieser Standard vernetzt erstmalig alle Marktteilnehmer digital und ermöglicht damit mehr Transparenz, Sicherheit, Prozesseffizienz und eine erhebliche Reduzierung der Kosten.

Heute ist es vielleicht einfacher denn je, Kunstwerke herzustellen. Fälschungen und Nachahmungen, Werke ohne ausreichende Historie, wissenschaftliche Analysen oder Echtheitszertifikate sind Teil des Kunstmarktes. Sie belasten die Reputation der Kunst als Kulturgut und schädigen den Markt.

4ARTechnologies setzt mit der 4ARTapp einen neuen Standard für die Kunstwelt. Mit der Sicherheit und Zuverlässigkeit der Blockchain als Fundament, bringen wir den analogen Kunstmarkt in die digitale Ära, mit dem Ziel, als technisches Bindeglied von Partnern weltweit, die Vermögenswerte von Sammlern zukunftssicher zu machen. Dies schafft neue Perspektiven und sichert kulturelle und materielle Werte.

Die 4ARTechnology ermöglicht die Digitalisierung vieler Kernprozesse des globalen Kunstmarktes. Der 4ARTpassport verbindet nicht nur die unverfälschbar hinterlegte Historie eines Kunstwerkes mit seiner einzigartigen und immer identifizierbaren 4ARTdna, er hält auch jede Zustandsveränderung, jeden Eigentumswechsel und jeden Transport in einer digitalen, lebendigen Provenienz fest - für die jetzige und die kommenden Generationen.